Allgemein

Goethe, der Wein und die Bergstraße

Veranstaltungshinweis:

„Goethe, der Wein und die Bergstraße“, so lautet der Titel einer Veranstaltung, zu der der Förderkreis Kunst und Kultur Zwingenberg für den 4. März, Freitag, einlädt. Der „unterhaltsame Streifzug durch die Literatur“ wird kombiniert mit einer Weinprobe und findet ab 19.30 Uhr im Gewölbekeller des „Bunten Löwen“ (Löwenplatz 6, Zwingenberg) statt. Veranstalter der Weinprobe mit drei  Proben Bergsträßer Wein sind der Förderkreis Kunst und Kultur Zwingenberg e,V, und die Stadtbücherei Zwingenberg.

Dr. Joachim Seng und Professor Heiner Boehncke werden uns auf dem unterhaltsamen Streifzug durch die Literatur führen.
Dr.  Joachim Seng ist seit 1997 wissenschafticher Mitarbeiter des Freien Deutschen Hochstifts/Frankfurter Goethemuseum und leitet seit 2007 die dortige Spezialbibliothek zur Goethezeit und zur Romantik.
Prof. Heiner Boehncke unterrichtet an der Goethe-Universität Frankfurt und am Deutsche Literaturinstitut Leipzig. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählt die Mit-Autorenschaft des Buches „Die Büchners oder der Wunsch, die Welt zu verändern“, das wir in Zwingenberg schon vorgestellt haben und das 2014 erschienene Buch „Will keiner trinken, keiner Lachen: Goethe und der Wein“.

Verkostet werden „Weine, wie sie Goethe gefallen hätten“, nämlich drei Bergsträßer Tropfen des Zwingenberger Weinbaubetriebs Simon-Bürkle.

Hier geht es zum offiziellen Einladungs-Flyer

Die Teilnahme kostet 14 Euro pro Person, verbindliche Anmeldungen nimmt das Bürgerbüro der Stadt Zwingenberg unter der Telefonnummer 06251/7003-0 entgegen. Bezahlt werden müssen die Eintrittskarten dann am Veranstaltungsabend.

Print Friendly, PDF & Email